RŁckblick

R√ɬľckblick auf den Gro√ÉŇłen Holzhammer

R√ɬľckblick in Kassel

Da diese Seite umfangreich ist, empfehlen wir eine Zoom-
einstellung von 80 %

FunkTag

Folie_1

Folie_2

Folie_3

Folie_4

Folie_5

Folie_6

Folie_7

Folie_8

Folie_9

Folie_10

Folie_11

Folie_12

Folie_13

Folie_14

Folie_15

Folie_16

Folie_17

Folie_18

Folie_19

Folie_20

Folie_21

Folie_22

Folie_23

Folie_24

Folie_25

Folie_26

Folie_27

Folie_28

Folie_29

Folie_30

Folie_31

Folie_32

Folie_33

Folie_34

Folie_35

GR√É‚€ďHAZ_DF8KY_FT2023

GR√É‚€ďHAZ_√ÉŇďbertragung_2

Vortrag von Karl-Josef, DF8KY, OVV G22 auf der Funk.B√ľhne
während der Messe Funk.Tag in Kassel am 15.4.2023, 11:00 Uhr
Text rechte Seite

PowerPoint Präsentation auf dem großen Bildschirm der
Funk.B√ľhne von DH8KAL, hier linke Seite

Guten Morgen liebe Funkfreunde,
herzlich willkommen zu unserem kleinen R√ľckblick auf 50 Jahre Holzhammerverleihung. Ganz besonders begr√ľ√üe ich Diejenigen,
die heute mit ihrem Großen Holzhammer, beziehungsweise Ehren-
holzhammer, gekommen sind und, bitte zu mir auf die B√ľhne
kommen.

Es ist f√ľr mich nat√ľrlich nicht einfach, auf eine Zeit zur√ľckzublicken,
als es mich noch garnicht gab. Der 24.Februar 1973 ‚Ä“ die Geburts-
stunde des Holzhammers!
Bevor sie sich jetzt den doch schon etwas in die Jahre gekommenen
Mann am Mikrofon anschauen und zu rechnen anfangen ‚Ä“ 1973 gab
es mich schon und ich war damals 24 Jahre alt ‚Ä“ aber es gab mich
noch nicht als Funkamateur.

An diesem 24. Februar 1973 monierte man sich auf der Jahreshaupt-
versammlung von G22 √ľber, aus deren Sicht, zu geringe Aktivit√§t im
Distrikt Köln-Aachen und dessen Distriktsvorsitzenden. Mit einem
symbolischen ‚Äěkleinen Schlag auf den Hinterkopf‚Äú lie√üe sich vielleicht
das Problem l√∂sen. Als Symbol f√ľr den ‚ÄěKlopfansto√ü‚Äú kam ein
Holzhammer ins Spiel. Und während die Versammlung noch weiter
diskutierte, machte sich einer klammheimlich auf den Nachhauseweg,
um wenig später der begeisterten Versammlung den ersten
Holzhammer zu präsentieren.
Ob nun seine XYL wochenlang keine Schnitzel mehr klopfen konnte,
ist nicht √ľberliefert. √úberliefert ist aber, dass dann am 24. M√§rz 1973
der erste Holzhammer an Wolfgang Oepen, DL3OE ‚Ä“ den damaligen
Distriktsvorsitzenden im Distrikt K√∂ln-Aachen √ľberreicht wurde.
¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ 
Unser Leitbild f√ľr Aktivit√§t war geboren.

Wer Aktivität als Leitbild hat, muss das auch vorleben und das hat
G22 gemacht. Um einen Anreiz auf mehr Aktivität zu geben, gab man
schon bald ein Diplom heraus und als Steigerung konnte¬  ein Original
Holzhammer als Diplom gearbeitet werden. Punkte f√ľr die Diplome
bekam ‚Ä“ und bekommt man heute noch - durch Verbindungen mit
Stationen aus G22 ‚Ä“ dem Holzhammerclub, wie er schon bald hie√ü.
Und da der Holzhammerclub, wie schon gesagt sehr aktiv war, hatte
der Diplommanager alle Hände voll zu tun. Fast täglich musste ein
Antrag f√ľr das Diplom und/ oder den Hammer bearbeitet werden.
Zusammen bis heute etwa 6500. Von Anfang an bis heute macht das
Dieter, DF2KD.

Bald schon wurde das Diplomprogramm um ‚Äědon wirke all Holzkl√∂pper ‚Äě
arbeite alle Besitzer eines original Holzhammers“ erweitert. Später
kamen eine Trophy und der legend√§re ‚ÄěTeufelsknoten‚Äú dazu. Und
Kurzzeitdiplome f√ľr besondere Anl√§sse, wie beispielsweise im letzten
Jahr das Kurzzeitdiplom zu 50 Jahre Holzhammerverleihung. Auf
unserer Homepage sind alle Diplombedingungen, aber auch viele
Geschichten mit der Chronik sauber hinterlegt und eine Fundgrube
der Geschichte aus G22. Aber Vorsicht ‚Ä“ die Homepage von G22 ist
eine der umfangreichsten ‚Ä“ und wenn man mal angefangen hat, sich
die Schätzchen anzuschauen, ist plötzlich eine menge Zeit vergangen.

Achja, und da gibt es doch auch noch den Holzhammercontest!
Geboren zur Feier von 10 Jahre Holzhammerverleihung im Februar
1983 und dann im gleichen Jahr mit dem zweiten Holzhammercontest
am 1. November 1983 ‚Ä“ einem Feiertag in NRW und in einigen
anderen Bundesländern.. Vielleicht wird der 1. November wegen des
Holzhammercontestes mal Feiertag in allen Bundesländern ?
¬ 

DL3OE, Wolfgang Oepen, mit dem ersten großen Holzhammer nach
der Verleihung am 24. März 1973. Und eine Besonderheit hat sich
von der ersten Verleihung erhalten. Der Träger eines großen Holz-
hammers wurde immer mit der Ehrung √ľberrascht. Gew√§hlt auf der
Jahreshauptversammlung von G22 ‚Ä“ und danach geheimgehalten bis
zur Überreichung. Einen Ort zu finden, wo der neue Holzhammerträger
auch sicher anwesend sein w√ľrde, wenn m√∂glich den Tr√§ger des
Vorjahres f√ľr die Laudatio dabei zu haben und dann noch m√∂glichst
viele ehemaligen Träger eines Großen Holzhammers (so wie heute),
manchmal schon eine große Herausforderung. Aber Dank
manigfalltiger Hilfe aus der großen Amateurfunkfamilie ist es immer
gelungen.
¬ 

Von einigen Verleihungen sind uns leider keine Fotos erhalten. Die
digitale Fotografie, die das Ganze vereinfachte, kam später.

1974 der zweite GHH an Albert, DL9AR

1975 der dritte GHH an Josef, DK1QZ

1975 wurde der Holzhammerclub G22 DARC Clubmeister. Die
Meisterfeier fand dann 1976 in einer gem√ľtlichen Blockh√ľtte in der
Hocheifel statt.
¬ 

Die Fa. Kenwood präsentierte in ihrer Firmenzeitschrift ein Foto mit
der siegreichen Gruppe. Wer erinnert sich noch an den legendären
TS700 ??
Ein Akteur von dem Foto ist heute hier ‚Ä“ Helmut DH8KAL
Die Namen und Rufzeichen von Anderen auf dem Foto klingeln
sicher noch bei Einigen von Euch:
Angela, DK8KL mit ihrem OM Hans, DJ√ėVZ. Peter, DL9SJ oder
Wolfgang DJ7CL
Dem Holzhammerclub gelang in den Folgejahren noch zweimal der
Sieg in der DARC Clubmeisterschaft, bevor es dann durch Regel-
änderung mit der kleinen Truppe nicht mehr möglich war.

¬ 

1976 ging der GHH an Jochen, DJ1XK

1977 GHH an Eberhard, DJ8OT

1978 GHH Verleihung an Manfred, DL3ZI, damals QSL-Manager in
¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬  Baunatal

1979 der siebte GHH geht an G√ľnter, DL1BU

1980 der achte an Hans Peter DL9XW

1981 dann der neunte an Klaus, DJ1XP

1982 erh√§lt Fernand, LX1FK den zehnten GHH √ľberreicht durch
¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬  Angela, DK8KL

1983 erhält Werner, DK9KE, den GHH

1984 erhält Walter, DL3RK, den GHH

1985 erhält Karl, DJ4ZC, den GHH

1986 erhält Otto, DL8AJ, den GHH

1987 mit der 15. Verleihung wird der GHH international. Er geht an
Ahron, 4X4AT (später 4X1AT).

1988 erh√§lt Hannelore, DH5JR den GHH ‚Ä“ und das hatte nichts mit der
Frauenquote zu tun - Hannelore war √ľber Jahre eine ‚Äěfeste Gr√∂√üe‚Äú bei
der Diplom Interressen Gruppe ‚Ä“ DIG. Und die enge Verbindung von
G22 zur DIG bescherte den bekannten DIG Mitgliedern bei der Wahl des
neuen gro√üen Holzhammertr√§gers einen gewissen ‚ÄěHeimvorteil‚Äú.

1989 erhält Eckart, DJ4UF, den GHH

1990 erh√§lt Zdeno, OK1AR, den GHH. Nat√ľrlich DIG Mitglied und
¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬  regelm√§√üiger Besucher der DIG Treffen in Gem√ľnd ‚Ä“ links im
¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬  Bild zusammen mit Hans, DJ√ėVZ
1991 der 19. GHH geht an Hans-Christian, DL9XN
1992 erhält Hans, DK5JI, den GHH
1993 erhält Alfred, DL9GS, den GHH
1994 erh√§lt G√ľnter, DL6IM, den GHH
1995 erhält Peter, DJ6XV, den GHH





1996 geht der 24. GHH an Ernst, DK3FF







1997 geht der 25. GHH an Horst Ellgering, DL9MH, der den DARC
¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬ ¬  als Vorsitzender durch eine schwere Zeit gef√ľhrt hat

1998 erh√§lt Wolf Harranth, OE1WHC, den GHH, dessen Name f√ľr
immer mit der QSL Collection und der DokuFunk verbunden sein
wird.

1999 erh√§lt Werner, DH1PAL den 27. GHH. F√ľr den Ausnahme
Funkamateur hat der Holzhammerclub eine Regel durchbrochen
‚Äěkein GHH an ein Mitglied des Holzhammerclubs‚Äú, Werner ist also
beides: er ist Mitglied des Holzhammerclubs und Träger eines GHHs.

2000 erhält Egon, DK7EI, den GHH. Egon war dreimal Distriktsvor-
sitzender Köln-Aachen ohne einmal gewählt worden zu sein. Ist das
nicht einen GHH wert? Wie das geht könnt ihr gerne recherchieren.
(Siehe rechts im nächsten Bild)
¬ 

2001 geht der GHH an Marvin, DL2VB, hier die √úbergabe bei einem Sommerfest des OV G22


2002 erhält Traudel, DL1SYL, den GHH Nr. 30

2003 erhält Stefan, DJ5KX, den GHH

2004 erhält Edith, DF7WU, den GHH

2005 erhält Marcus, DF1DV den 33. GHH, hier mit Gruppenfoto
bisheriger Holzhammerträger

2006 erhält Hans-Otto, DL2KCI den GHH

2007 erhält Diethelm, DJ2YE, den GHH

Zur Auflockerung ein Foto von einer kleinen Feier zum 80. Geburtstag
unseres Gr√ľndungsvaters und Ehrenvorsitzenden Franz Josef G√∂rres,
DJ7SM

2008 erhält Ulfried, DJ6AN, den GHH, er wäre gerne hier bei der
Veranstaltung gewesen, ist aber leider wegen Krankheit verhindert
¬ 

2009 geht der mittlerweile 37. GHH an Hajo, DJ9MH

2010 erhält Ingrid, DL4BO, den GHH

2011 erhält Fabian, DJ1YFK - jetzt DJ5CW, den GHH

Zum 40. mal wird der GHH verliehen. Grund genug, den damals
größten Holzhammer aller Zeiten auf der Jahreshauptversammlung
von G22 zu pr√§sentieren. Dieser ‚Äúgr√∂√üte‚ÄĚ Holzhammer wurde aller
bis dahin bereits verstorbenen Großen Holzhammerträgern gewidmet.
Eifeler Fichtenholz lässt sich zwar recht gut verarbeiten, aber ist das
auch langlebig ? Welche Risse sich da in k√ľrzester Zeit bildeten, wollt
ihr garnicht wissen. Aber dass der ‚ÄúBauherr‚ÄĚ dazugelernt hat, dazu
später mehr.
¬ 






2012 geht der GHH an Dietmar, DL1ZAX






2013 erhält Michael, DL6MHW, den GHH






2014 erhält Ulla, DF6QP, den 42. GHH






2015 erhält Ralf, DH3WR, den 43. GHH






2016 geht der GHH an Georg, DL3YAT,













2017 geht der 45. GHH an Thilo, DL9KCE













und hier noch Gruppenfoto mit DL9KCE, aufgenommen auf der
HAM RADIO in Friedrichshafen

2018 erhält Chris, DL1MGB, den 46. GHH - und normals vielen Dank
lieber Chris f√ľr Deinen Einatz f√ľr die WRTC 2018








2019 ist Mario, DL4MFM mit dem 47. GHH dabei







2020 erh√§lt Marion, DF4UM, den GHH Nr. 49. Unsere ‚ÄúFrauenquote‚ÄĚ
ist nicht einmal so schlecht. Von den 48 Gro√üen Holzh√§mmern¬  gingen
6 an YLs,¬  die das allesamt auch hoch verdient haben.


2021 geht der 49. GHH an Roland, DL2OM. Aber auch uns hat Corona
bitter böse mitgespielt. So musste der GHH am Ende mit der Post an
Roland verschickt werden - da Veranstaltungen ausfielen. OV-Abende
und Distriktsversammlungen wurden abgesagt. Dazu kommt, dass
Roland nach wie vor wochen-, wenn nicht monatelange Dienstreisen
unternimmt. Wir h√§tten den GHH nat√ľrlich gerne pers√∂nlich √ľberreicht.

2022 ‚Äúalles hat ein Ende‚Ä̬  und der Holzhammerclub hat sich dazu
entschlossen mit dem 50. GHH das Programm zu beenden. Dieser
letzte GHH ging an Paul, DF4ZL. Paul besuchte unser Sommerfest
nach der Verleihung des GHH in Friedrichshafen und war bei der
Pr√§sentation des neuen gr√∂√üten Holzhammers aller Zeiten ‚ÄĚ kurz
Gr√∂haz¬  ‚Äú dabei.

Das dieses Teil keine Setzrisse bekommt, davon könnt ihr euch
gleich √ľberzeugen.

-

Linie_wei√ÉŇł

Der ‚ÄúGr√∂√üte Holzhammer aller Zeiten‚ÄĚ wurde auf die Funk.B√ľhne gerollt.
Gerollt mit eigens unter montierten Rollen, da der Hammer einschl. Fuß
‚Äúganze‚ÄĚ 1,10 m gro√ü ist und insgesamt 33 kg wiegt.

Der OV G22 hatte beschlossen, diesen ‚ÄúGr√∂√üten Holzhammer‚ÄĚ , welcher
in Anerkennung der Verdienste aller bisherigen Holzhammerträgern
erschaffen war und zu dem Leitbild zur Aktivität des OVs G22, an eine
w√ľrdige Stelle zu √ľbertragen und hat das Amateurfunkzentrum in
Baunatal hierzu ausgewählt.

Der Vorstand des DARC hat die √úbernahme dieses¬  ‚ÄúGr√∂√üten
Holzhammers‚ÄĚ angenommen und ihm einen w√ľrdigen Platz im
Amateurfunkzenttrum zugesichert.

Anmerkung: Der Größte Holzhammer zu 40 Jahren Holzhammer-
verleihung wurde mittels Kettensäge aus einem Fichtenholzstamm
geschnitzt von René Schreiner (Sohn von DH8KAL) und beschriftet von
DH8KAL
Der Größte Holzhammer aller Zeiten wurde mittels Profiwerkzeug
CNC-Fräse in einzelnen Scheiben geschnitten, zusammen geleimt und
verschraubt von René Schreiner und bedruckt von DH8KAL
¬ 

GR√É‚€ďHAZ_√ÉŇďbertragung2023

Auf der FUNK.B√úHNE w√§hrend des FUNK-TAGES¬  in Kassel am
15. April 2023 pr√§sentierte der Ortsverband Gem√ľnd,G22 mittels
der Powerpoint-Pr√§sentation den R√ľckblick auf ‚ÄĚ 50 Jahre
Holzhammer-Verleihung “.

Hierzu auch unsere Websites ‚ÄúGR√–HAZ‚ÄĚ, diese hier und ‚ÄúFotos
GR√–HAZ‚ÄĚ

Foto hier oben links: DF8KY bei der Vorstellunung des OVs
Gem√ľnd

Foto hier oben: Der DARC Vorstand (am Mikrofon DL3MBG) und die anwesenden Großen Holzhammer- und Ehrenholzhammer Träger

Foto links: nochmal DL3MBG mit den drei Vorstandsmitgliedern des DARC und im weißen Hemd DF8KY, OVV von G22

Fotos von Jakob Drossard